Kooperative für Text und Regie

◀ zurück

Alice Buddeberg

Alice Buddeberg
© Kerstin Schomburg

Vita

Alice Buddeberg wurde 1982 in Frankfurt am Main geboren. Sie studierte Regie an der Theaterakademie Hamburg. Seither inszeniert sie an verschiedenen Theatern und war bis 2016 Hausregisseurin am Theater Bonn.

Alice Buddeberg richtete 2017 die Lesung von Tine Rahel Völckers Stück ADAM UND DIE DEUTSCHEN (DIE MÜHLE) beim Stückemarkt des Berliner Theatertreffens ein. Die Zusammenarbeit mit der Autorin möchte sie gerne fortsetzen. 



Texte

  • Kinder des Olymp
    von Jacques Prévert
    Bühnenfassung: ALICE BUDDEBERG und NINA STEINHILBER

    "Wenn ich spiele, bin ich immer sterblich verliebt!" – Im Pariser Theatermilieu lieben ein Pantomime, ein Anarchist, ein Adeliger und ein Schauspieler dieselbe Frau. Der zur Zeit der deutschen Besatzung gedrehte Klassiker des französischen Kinos über die Kunst des Spielens ist eine Liebeserklärung an das Theater.

    Premiere: 24.09.2021, Staatstheater Schwerin

Regie

  • Was Nina wusste
    Premiere: 29.01.2022, Staatstheater Braunschweig
  • Kinder des Olymp
    von Jacques Prévert
    Bühnenfassung: ALICE BUDDEBERG und NINA STEINHILBER
    Premiere: 24.09.2021, Staatstheater Schwerin
  • Puck träumt eine Sommernacht
    Schauspiel nach William Shakespeares
    "Ein Sommernachtstraum"
    in der Übersetzung von Rebekka Kricheldorf
    Premiere: 02.06.2021, Saarländisches Staatstheater
  • Der Sturm
    von William Shakespeare (coronabedingt abgesagt)
    Premiere: 30.04.2021, Theater Bielefeld
  • Maria Stuart
    von Friedrich Schiller
    Premiere: 30.10.2020, Hans-Otto-Theater Potsdam
  • Franziska Linkerhand
    nach dem Roman von Brigitte Reimann (coronabedingt abgesagt)
    Premiere: 23.05.2020, Staatstheater Braunschweig
  • Rose Bernd
    von Gerhard Hauptmann
    Premiere: 14.03.2020, Theater Bielefeld
  • Was nie geschehen ist
    nach dem Roman von Nadja Spiegelmann
    Premiere: 11.12.2019, Niedersächsisches Staatstheater Hannover
  • Idioten
    von Lars von Trier
    Premiere: 27.09.2019, Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
  • Der Auftrag
    von Heiner Müller
    Premiere: 07.06.2019, Theater Paderborn
  • Der Kirschgarten
    von Anton Tschechow
    Premiere: 04.05.2019, Theater Essen 
  • Woyzeck
    von Georg Büchner
    Premiere: 08.03.2019, Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
  • Einsame Menschen
    von Gerhart Hauptmann
    Premiere: 19.01.2019, Staatstheater Braunschweig
  • Im Herzen der Gewalt
    nach dem Roman von Édouard Louis
    Premiere: 22.09.2018, Theater Bielefeld