rua. Kooperative für Text und Regie
Kooperative für Text und Regie
◀ zurück

Anah Filou

Anah Filou

Vita

Anah Filou aka Effe U Knust, geboren 1989, lebt in Wien. Hat Philosophie und Kunstwissenschaft in Linz und Szenisches Schreiben in Graz studiert. War an der Akademie der Bildenden Künste Wien in der Klasse für Performative Kunst und Teilnehmerin an: Schreibklasse am Schauspielhaus Wien, Interplay Europe in Schweden, Summer School Südtirol, Frankfurter Autor*innenforum für Kinder- und Jugendtheater, 24h Drama am Theater Konstanz, 96amstück in Basel, 4+1 am Schauspiel Leipzig, d.ramadan am Theater Oberhausen und Lit.Fest Stuttgart. Veröffentlichungen in Lichtungen, Bella Triste, Politisch Schreiben und anderen. Uraufführungen am Hessischen Landestheater Marburg mit den Regisseurinnen Carola Unser und Romy Lehmann und ab Herbst 2020 erste Stadtschreiberin Marburgs.

Texte

  • Am Hafen mit Vogel
  • Fleischwade
  • Pollesch wäre das nicht passiert
  • Weißer Rauch. Pocahontas im Virginia-Megastore
  • Das Wunder von Sole
  • Ötzi und das Eis oben
  • großes Wasser große Reise

    SIE WOLLEN DEN TEXT LESEN?
    ZUR TEXTBESTELLUNG GEHT ES HIER.

     

    Kennen Sie das Piratische Zusammengehörigkeitsgefühl? Nein? Das könnte daran liegen, dass all die Geschichten der Piratinnen auf hoher See mit Korsetts zugeschnürt sind, der Blick auf den Horizont von der Körpergröße abhängt und die Frauen ja sowieso in Männerkostümen stecken. Also wir müssen uns das mit der Piraterie so vorstellen: Am Anfang war die Welt. Planet Erde. Und das Internet. Urviel Platz. Real und digital. Aber irgendwann haben die Menschen angefangen, die Erde unter sich aufzuteilen. Dann war das nicht mehr "die Welt", dann wars "das Eigentum" und die Abenteuer-Film-Industrie und der Freibeuter Captain Jonathan Barnet. Und die bestimmten wer die Hosen anhat und so viel beweglicher ist, bestimmten dass nicht alle Freiheit dieselbe Freiheit ist. Doch die Jolly Roger Crew bricht auf. Auf der Rainbow Warrior, dem ehemaligen Flaggschiff der Umweltschutz-NGO-Greenpeace-Flotte, geht es los. Zu einer Mission, bei der stilvoll radikal Wale gerettet werden und das System gestürzt wird. Und wenn einmal jemand einen Arm verliert, oder ein Bein, oder ein Auge, sowas kann ja vorkommen, das hat auch etwas mit Piraterie zu tun, dann springt die piratische Kranken-, Unfall- und Pensions-vorsorge ein. Schließlich geht es hier immernoch um das Piratische Zusammengehörigkeitsgefühl and don't let boys be mean to you. Ich mag dich, magst du mich zufällig auch?

    4 Spieler*innen, frei zur UA

  • Aus aktuellem Anlass: Delphine in Triest