Kooperative für Text und Regie

◀ zurück

Freigänger

Eine Reporatge fürs Theater

Herr Berger wird an seinem ersten Tag in Freiheit Meeresfrüchte essen gehen. Herr Weber seine Tochter besuchen. Herr Künzler freut sich schon auf das Gedränge am Bahnhof Bern. Alle drei stehen kurz davor, aus dem Gefängnis entlassen zu werden.

Anna Papst hat Insassen der offenen Strafvollzugsanstalt Witzwil im Kanton Bern interviewt.
Alle neun porträtierten Personen hat die Autorin persönlich getroffen. Die Gespräche wurden aufgezeichnet und sind in verdichteter Form wiedergegeben. Es gibt keine Fiktionalisierung, nur eine Anonymisierung. Auch ehemalige Straftäter in Freiheit, Justizvollzugsmitarbeiter*innen, Angehörige, ein forensischer Psychiater und Menschen, die Opfer eines Verbrechens geworden sind, kommen zu Wort. FREIGÄNGER gibt Einblick in den Gefangenenalltag und adressiert nicht zuletzt das Publikum: Wer von uns heißt den ehemaligen Drogendealer in seiner Nachbarschaft willkommen? Und wer akzeptiert den Ex-Bankräuber als Mitarbeiter?

UA: 24.01.2019, Konzert Theater Bern